History


Help on query formulation
first | previous | 1 21 | next | last

Result 1 to 20 of 34 total

Planning, conducting, reflecting and evaluating mathematics lessons. (Mathematikunterricht planen, durchführen, reflektieren und evaluieren.) (German)
Linneweber-Lammerskitten, Helmut (ed.), Fachdidaktik Mathematik. Grundbildung und Kompetenzaufbau im Unterricht der Sek. I und II. Seelze: Klett/Kallmeyer; Zug: Klett und Balmer (ISBN 978-3-7800-4969-8/pbk; 978-3-264-83852-7/pbk). Lehren Lernen ‒ Basiswissen für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 219-235 (2014).
Classification: D30 D40 C70
1
Looking systematically at the organisation and representation of arithmetic-algebraic thinking activities. Improving the learning quality with diagnostic analyses. (Organisation und Repräsentation arithmetisch-algebraischer Denkhandlungen systematisch in den Blick nehmen. Lernqualität erhöhen mittels diagnostischer Analysen.) (German)
PM Prax. Math. Sch. 52, No. 33, 12-16 (2010).
Classification: C33 F93 H23 D63 C32 F92 H22 D62
2
Creating reality with mathematics. (Mit Mathematik Wirklichkeit schaffen.) (German)
Leuders, Timo (ed.) et al., Mathemagische Momente. Berlin: Cornelsen Verlag (ISBN 978-3-06-001185-8/pbk). 190-197 (2010).
Classification: M13
3
The role of metacognitive monitoring in explaining differences in mathematics achievement. (English)
ZDM, Int. J. Math. Educ. 42, No. 2, 231-244 (2010).
Classification: C34 H24 C44 D24
4
Diagnostics in mathematics. Building diagnostic competence through mini research on metacognition in mathematical thinking. (Diagnostik in Mathematik. Aufbau diagnostischer Kompetenz durch Mini-Forschung zur Metakognition beim mathematischen Denken.) (German)
Leer: Förderkreis für Bildungsinitiativen des Studienseminars Leer (ISBN 978-3-934881-06-8). 127~p. (2008).
Classification: C30
5
Problem posing in a diagnostic way. Revealing thinking processes and promoting understanding. (Aufgaben diagnostisch gestalten. Denkprozesse aufdecken und Verstehen fördern.) (German)
Math. Lehren, No. 150, 58-61 (2008).
Classification: D53 C33 H23
6
Adaptivity and diagnostics: what can be revealed in the work on suitable tasks. (Adaptivität und Diagnostik: Was die Bearbeitung passender Aufgabenstellungen aufdecken kann.) (German)
Vásárhelyi, Eva (ed.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2008. Vorträge auf der 42. GDM Tagung für Didaktik der Mathematik. Münster: WTM-Verlag; Münster: Martin Stein Verlag (ISBN 978-3-9811015-7-7/print edition; 978-3-9811015-8-4/CD). 179-182 (2008).
Classification: B50 D70
7
Communicating in mathematics ‒ with and without speech. (Kommunizieren in Mathematik ‒ mit und ohne Sprache.) (German)
PM Prax. Math. Sch. 50, No. 24, 22-26 (2008).
Classification: C50 E40
8
Competence diagnostics during the learning process. (Kompetenzdiagnostik im Lernprozess ‒ auf theoriegeleitete Aufgabengestaltung und -auswertung kommt es an.) (German. English summary)
Math. Didact. 30, No. 2, 33-52 (2007).
Classification: C70 D60 D50
9
Cognition analyses as condition to enable process diagnosis in real time. (Kognitionsanalysen als Bedingung der Möglichkeit von Prozessdiagnostik in Echtzeit.) (German)
Barzel, Bärbel (ed.) et al., Algebraisches Denken: Festschrift für Lisa Hefendehl-Hebeker. Hildesheim: Franzbecker (ISBN 978-3-88120-467-5/pbk). 123-135 (2007).
Classification: C80 C30
10
Meta-cognition in mathematical thinking. Pilot studies with German and Chinese pupils. (Metakognition beim mathematischen Denken. Pilotstudien mit deutschen und chinesischen Schülerinnen und Schülern.) (German)
Osnabrücker Schriften zur Mathematik. Reihe P. Preprints 266. Osnabrück: Univ. Osnabrück, Fachbereich Mathematik/Informatik. 35~p. (2007).
Classification: C30
11
Teaching to the test: danger or chance? (Teaching to the test: Gefahr oder Chance?) (German)
Beiträge zum Mathematikunterricht 2007. Vorträge auf der 41. GDM Tagung für Didaktik der Mathematik. Hildesheim: Franzbecker (ISBN 978-3-88120-476-7). 507-510 (2007).
Classification: D30 C70
12
More success in mathematics with metacognition? Results of a Chinese-German comparative study. (Mehr Erfolg in Mathematik mit Metakognition? Ergebnisse einer chinesisch-deutschen Vergleichsuntersuchung.) (German. German English)
Sjuts, Johann, Metakognition beim mathematischen Denken. Pilotstudien mit deutschen und chinesischen Schülerinnen und Schülern. Osnabrück: Univ. Osnabrück, Fachbereich Mathematik/Informatik. Osnabrücker Schriften zur Mathematik. Reihe P. Preprints 266, 17-35 (2007).
Classification: C33
13
Thinking has to be organized. Empirical studies on the complexity of mathemating thinking. (Denken will organisiert sein. Empirische Studien zur Komplexität mathematischen Denkens.) (German. German English)
Sjuts, Johann, Metakognition beim mathematischen Denken. Pilotstudien mit deutschen und chinesischen Schülerinnen und Schülern. Osnabrück: Univ. Osnabrück, Fachbereich Mathematik/Informatik. Osnabrücker Schriften zur Mathematik. Reihe P. Preprints 266, 3-16 (2007).
Classification: C30
14
Results from empirical investigations on mathematical thinking in relation with metacognition. (Befunde aus empirischen Studien zum mathematischen Denken unter besonderer Berücksichtigung von Metakognition.) (German)
Sjuts, Johann, Metakognition beim Mathematiklernen (Ergebnisse aus der Forschung und Anregungen für den Unterricht). ,. 19-22 (2006).
Classification: C30 D20
15
Empirical investigations on the complexity of mathematical thinking. (Empirische Studien zur Komplexität mathematischen Denkens.) (German)
Sjuts, Johann, Metakognition beim Mathematiklernen (Ergebnisse aus der Forschung und Anregungen für den Unterricht). ,. 15-18 (2006).
Classification: C30 D50
16
Metacognition in the learning of mathematics. Research results and suggestions for teaching. (Metakognition beim Mathematiklernen (Ergebnisse aus der Forschung und Anregungen für den Unterricht).) (German)
Osnabrücker Schriften zur Mathematik. Reihe P, Preprints 264. Osnabr\"ck: Univ. Osnabrück, Fachbereich Mathematik/Informatik. 22 p. (2006).
Classification: C30 D20
17
Watching over the thinking. Ideas of metacognition when dealing with terms. (Beim Denken gedacht, das Denken überwacht. Ideen der Metakognition beim Umgang mit Termen.) (German)
Math. Lehren, No. 136, 47-49 (2006).
Classification: H23 C33
18
Thinking wants to be organised. Empirical studies to the complexity of mathematical thinking. (English)
ZDM, Zentralbl. Didakt. Math. 37, No. 5, 424-430 (2005).
Classification: C30
19
Complexity of thinking processes and formalization of knowledge. (Komplexität von Denkvorgängen und Formalisierung von Wissen.) (German)
Neubrand, Michael (ed.), Mathematical competence of pupils in Germany. Elaborate analyses in the context of PISA 2000. Wiesbaden: VS Verlag fuer Sozialwissenschaften (ISBN 3-531-14456-1). 109-144 (2004).
Classification: C30 D10 D60 C80
20
first | previous | 1 21 | next | last

Result 1 to 20 of 34 total

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!