History


Help on query formulation
High achievers solve computer science problems ‒ what can low achievers learn from them? (Hochleister bei der Lösung informatischer Probleme ‒ Was können Niedrigleister lernen?) (German)
Bayrhuber, Horst (ed.) et al., Empirische Fundierung in den Fachdidaktiken. Münster: Waxmann (ISBN 978-3-8309-2448-7/pbk). Fachdidaktische Forschungen 1, 147-158 (2011).
Zusammenfassung: Wir haben in den vergangenen Jahren jugendliche Hoch- und Niedrigleister in Informatik mithilfe der Methode des Lauten Denkens bei der Lösung von informatischen Problemen beobachtet, um etwas über die Vorgehensweisen, Problemlösestrategien, Denkprozesse und Verwendung von fundamentalen Ideen der Informatik (ME 1993a.01872) zu erfahren. Die zentralen Fragen, die unsere Forschungen leiten, sind: { indent=6mm \item{1.} Wie lassen sich informatische Hochleister charakterisieren? \item {2.} Welche Lösungsmethoden und fundamentalen Ideen werden durch Hochleister und Niedrigleister bei der Lösung informatischer Probleme verwendet? \item {3.} Wie unterscheiden sich die Zugänge informatischer Hoch- und Niedrigleister? \item {4.} Wie lassen sich Fähigkeiten von Hochleistern auf Niedrigleister übertragen? Können Vorgehensweisen der Hochleister so aufbereitet werden, dass sie für Niedrigleister zugänglich werden und sich nachprüfbare Verbesserungen der Problemlösefähigkeiten ergeben? } Gegenstand dieses Beitrags sind vor allem die Fragen 2 und 3 und ansatzweise die Frage 4.
Classification: Q10
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!