History


Help on query formulation
Initial instruction ‒ aspects of early mathematical education. How children starting school can learn a positive attitude towards mathematics. (Anfangsunterricht ‒ Aspekte der frühen mathematischen Bildung. Wie die Schulanfängerinnen und -anfänger eine positive Haltung zur Mathematik erlernen können.) (German)
Grundsch.unterr., Math. 62, No. 4, 4-7 (2015).
Zusammenfassung (DIPF): Der Basisbeitrag des Themenhefts “Anfangsunterricht" gibt einen Überblick über die sechs Grundpositionen mathematischer Bildung und die Basiskompetenzen, die beim Schuleintritt notwendig sind (Fähigkeiten, Fertigkeiten, Wissen), stellt Heterogenität als wichtige Rahmenbedingung heraus und verweist auf die Lernausgangsdiagnose. Die Grundpositionen als Konsens der deutschen Bildungspläne lauten: (1) Mathematik im Alltag entdecken; (2) Mathematik aktiv, kreativ und mit anderen gemeinsam betreiben; (3) Mathematik auch in anderen Alltagsbereichen betreiben; (4) eine positive Haltung gegenüber Mathematik erlernen; (5) lernmethodische und Problemlöse-Kompetenzen stärken; (6) eine anregende Lernumgebung gestalten.
Classification: D32 C22 M12
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!