History


Help on query formulation
Computer use in mathematics teaching ‒ an analysis from a gender viewpoint. (Computereinsatz im Mathematikunterricht ‒ eine Analyse aus der Geschlechterperspektive.) (German)
Martignon, Laura (ed.) et al., Mathematik und Gender. Berichte der Arbeitstagungen 2003‒2005 und Beiträge des Arbeitskreises Frauen und Mathematik in der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik e.V. Hildesheim: Franzbecker (ISBN 978-88120-433-X). Berichte und Beiträge des Arbeitskreises Frauen und Mathematik, 25-39 (2006).
Zusammenfassung: Ziel dieser Arbeit ist es, eine Brücke zwischen den aktuellen Diskussionen zum Thema Mathematik und Gender bzw. computerbasierter Medieneinsatz im Mathematikunterricht herzustellen und damit beide zu verbinden. Dabei sollten die zweifelsfrei bestehenden, großen Chancen, die die Medien im Mathematikunterricht bieten können, aus der Geschlechterperspektive ausgeleuchtet werden. Die Diskussion zeigt, dass gerade der Computereinsatz im Mathematikunterricht sich nicht ausschließlich an den technischen Gegebenheiten und der fachlichen Begeisterung über die immer neuen Programmen ausrichten darf. Vielmehr sollten bei jeder neuen Einsatzform und bei jedem neuen Programm mit bedacht werden, in welcher Weise dadurch Chancen eröffnet werden, den Unterricht damit so zu gestalten, dass Mädchen und Jungen mit ihren jeweiligen Bedürfnissen und “sozialen Welten" in gleicher Weise berücksichtigt und einbezogen werden. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass diese Bedürfnisse und Welten überhaupt wahrgenommen werden.
Classification: D30 C60 U50 C70
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!