History


Help on query formulation
Flatland - a multi-dimensional novel. (Flächenland - Ein mehrdimensionaler Roman.) (German)
Karlsruher Päd. Beitr., No. 53, 27-49 (2002).
’Flatland - a romance of many dimensions’ nennt Edwin A. Abbott seinen berühmten Roman über die Erlebnisse eines Quadrates, Bewohner des Flächenlandes. In der Tat handelt es sich um ein vielschichtiges Werk, mehrdimensional gleich in mehreren Hinsichten: Nicht nur mit den Dimensionen des physischen Lebensraums spielt Abbott, sondern er malt auf diesem Hintergrund ein kritisches Bild seiner Gesellschaft in seinem zwischen verschiedenen literarischen Gattungen changierenden Buch. Dies alles veranlasste uns dazu, eine Aufbereitung des Textes in allen seinen Dimensionen für die Schule zu beginnen, deren Ergebnis wir im folgenden Artikel vorstellen. Das Thema integriert in seiner Vielschichtigkeit mehrere Fächer, in jedem dieser Fächer kann es mehrere Stunden füllen und wird damit sehr umfangreich. Sinnvoll erschien uns daher, hier das geschichtliche, literarische und mathematisch-physikalische Potential des Buches aufzuzeigen und mögliche Lernziele zu erarbeiten. Eine Auswahl aus den Fächern, Themen oder Zielen muss jedoch je nach Klassenstufe, Unterrichtsfach und zur Verfügung stehender Zeit getroffen werden. Im vierten Abschnitt stellen wir beispielhaft drei erprobte Unterrichtssequenzen vor. Eine ausführliche kommentierte Bibliographie hilft bei der Erschließung des Romans für den Unterricht ebenfalls weiter.
Classification: G22
Keywords: fiction
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!