History


Help on query formulation
Just follow your nose ‒ orientation in a path network. Training spatial ability. (Immer der Nase nach ‒ Orientierung in einem Wegenetz. Räumliches Vorstellungsvermögen trainieren.) (German)
Grundschulmagazin 84, No. 1, 18-22 (2016).
Zusammenfassung: Nicht selten beobachtet man Erwachsene, die zur besseren Orientierung einen Stadtplan drehen, um einem Weg in einem Wegenetz leichter folgen zu können. Sie begeben sich in die Position eines Fußgängers, der die Straße entlanggeht und seiner Nase folgt. Einem Weg aus der Betrachterperspektive zu folgen, d.h. sich mental in eine räumliche Situation hineinzuversetzen, ohne den Plan zu drehen, erfordert eine räumliche Orientierung. Diese beinhaltet, dass man mit zwei- oder dreidimensionalen Objekten in der Vorstellung operieren kann. Diese Fähigkeit ist von lebenspraktischer Bedeutung. Sie ist eine Teilkomponente des räumlichen Vorstellungsvermögens und damit ein wichtiges Ziel des Geometrieunterrichts der Grundschule.
Classification: C40 G20
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!