History


Help on query formulation
Authentic examples of discovering activities by little maths aces in different project groups. (Authentische Beispiele für die Entdeckertätigkeit kleiner Matheasse in verschiedenen Projektgruppen.) (German)
Benölken, Ralf (ed.) et al., Individuelles Fördern im Kontext von Inklusion. Tagungsband aus Anlass des zehnjährigen Bestehens des Projektes ‘Mathe für kleine Asse’ und des einjährigen Jubiläums des Projektes ‘MaKosi’. Münster: WTM-Verlag (ISBN 978-3-95987-001-6/pbk). Schriften zur Mathematischen Begabungsforschung 8, 30-43 (2016).
Aus dem Text: Im Folgenden werden streiflichtartig vier authentische Lösungen von Kindern aus verschiedenen Altersbereichen vorgestellt, die sowohl die Vielfalt der mathematischen Aktivitäten als auch die Reichhaltigkeit der Ideen der kleinen Matheasse beim Bearbeiten von Aufgabenfeldern in unseren Förderstunden repräsentieren können. Das erste Beispiel stammt aus einer Viertklässlergruppe, die sich mit dem Themenfeld “Umfüllaufgaben" beschäftigte und hierzu zwei Problemaufgaben zu lösen hatte, in Form von Arbeitsblättern. Im zweiten Beispiel kommentiert ein Fünftklässler seinen Lösungsweg zu einer Knobelei, dem Themenschwerpunkt einer Förderstunde. Ein weiterer Entwicklungssprung wird im dritten Beispiel sichtbar. Hier untersuchten Siebt- und Achtklässler in einer Förderstunde, wie viele verschiedene Schnittpunkte ein, zwei, drei, vier, \dots Kreise in einer Ebene haben können. Das vierte Beispiel stammt aus der Kopfrechen-AG und gibt in knapper Form den Kurzvortrag eines Projektkindes auf der Jubiläumstagung wieder. Er stellte dem Publikum die Aufgabe “$97\times 103$" im Kopf zu rechnen und erklärte dazu zwei verschiedene Kopfrechentricks, die er in der Kopfrechen-AG kennenlernte.
Classification: C90 C40
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!