History


Help on query formulation
“Oh, it moves!" Shimmering pictures according to Bridget Riley. (“Das bewegt sich ja!" Flimmerbilder nach Bridget Riley.) (German)
Mathematik 5 bis 10 32, 10-13 (2015).
Aus dem Text: “Davon kriegt man ja Kopfschmerzen!", ist jedes Mal ein spontaner Ausruf, wenn ich kommentarlos ein Flimmerbild wie die hier abgebildeten präsentiere. Dann: “Das bewegt sich!" ‒ In Wirklichkeit bewegt sich nichts. Der Betrachter unterliegt einer Täuschung. In einer Sammlung spontaner Äußerungen ist schnell gesagt, dass das Bild eigentlich nur aus engen schwarzen und weißen Linien besteht, die ‒ der Begriff und auch der diesbezügliche Umgang mit dem Geodreieck muss aus einer vorangegangenen Stunde bekannt sein ‒ parallel zueinander sind. Rileys Schwarz-Weiß-Kompositionen sind dabei in geometrische Elemente aufgeteilt: in Quadrate, Rauten, Zick-Zack-Muster und Streifen (manchmal auch Spiralen oder Wellen), die mit den parallelen Linien ausgefüllt sind.
Classification: M83 G93
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!