History


Help on query formulation
Combinatorics and geometry. Using the Heidelberg angled cross to discover the diagonal properties of quadrilaterals. (Kombinatorik und Geometrie. Diagonaleigenschaften von Vierecken mit dem Heidelberger Winkelkreuz entdecken.) (German)
PM Prax. Math. Sch. 57, No. 61, 12-18 (2015).
Zusammenfassung: Das Heidelberger Winkelkreuz ist ursprünglich aus dem Geobrett entstanden, hat gegenüber diesem jedoch eine stärkere dynamische Komponente, mit ihm lassen sich u.a. Vierecke spannen. Der Artikel zeigt, wie Schülerinnen und Schüler mit dem Heidelberger Winkelkreuz die Diagonaleneigenschaften verschiedener Viereckarten entdecken können und dabei kombinatorische und geometrische Überlegungen verbinden und ihr Wissen zu den Viereckarten vertiefen können.
Classification: G43 U63
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!