History


Help on query formulation
The volume of a pyramid with graphing calculators. (Das Volumen der Pyramide mit dem GTR.) (German)
PM Prax. Math. Sch. 56, No. 60, 38-39 (2014).
Aus dem Text: Die Aufgaben der Kopiervorlage verbinden Grundideen des Messens mit algebraischen Mustern. Die Ausschöpfung des Pyramidenvolumens mit Würfeln zeigt, dass Messen Vergleichen ist. Zunächst wird mit Würfeln in nicht standardisierten Einheiten ($2\,\mathrm{cm}\cdot 2 \,\mathrm{cm} \cdot 2\,\mathrm{cm}$), dann mit Würfeln in standardisierten Einheiten ($1\,\mathrm{cm}^3$, $1\,\mathrm{mm}^3$, \dots ) verglichen und das Auszählen der Würfelanzahlen zeigt das Muster der Quadratzahlen. So werden für eine erste Abschätzung $1+4+9+16+25=55$ Würfel benötigt, die jeweils ein Volumen von $8\, \mathrm{cm}^3$ haben. Wir erhalten damit eine erste grobe Abschätzung des Pyramidenvolumens: $440\, \mathrm{cm}^3$. Aufgabe 2 weist den Weg zu einer verbesserten Abschätzung. Wir untersuchen, durch wie viele kleinere Würfel die Pyramide ausgeschöpft werden kann.
Classification: G33 U63
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!