History


Help on query formulation
TeMaDi ‒ test for mathematical diagram understanding. Test folder with test manual, 5 test booklets and 3 transparencies. (TeMaDi ‒ Test zum mathematischen Diagrammverständnis. Testmappe mit Testmanual, 5 Testheften und 3 Folien.) (German)
Münster: WTM-Verlag. not consecutively paged. (2015).
Publisher’s description: Diagramme interpretieren und konstruieren zu können, gehört zu den grundlegenden Kulturtechniken, wie die Beherrschung der Schrift und des Zahlensystems. Aus diesem Grund kommt auch im Kontext des frühen schulischen Lernens der Fähigkeit, flexibel mit Achsendiagrammen umgehen zu können, ein hoher Stellenwert zu. Bisher existiert jedoch kein standardisiertes Testverfahren, mithilfe dessen man diese Fähigkeit erfassen kann. Aus diesem Grund entwickelten Tobias Stecken und Martin Stein ein solches Verfahren als Papiertest. Dieses hat den Namen “Test zum mathematischen Diagrammverständnis" (TeMaDi) und verfolgt das Ziel, das Diagrammverständnis von Schülern der dritten und vierten Klassen der Grundschulen sowie der fünften Klassen der jeweiligen weiterführenden Schulformen zu erfassen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Säulendiagrammen. Darüber hinaus lassen sich typische Fehlermuster diagnostizieren.Der Test umfasst insgesamt $25$ Aufgaben. Er ist für ganze Schulklassen oder als Einzeltest innerhalb einer Schulstunde von $45$ Minuten einsetzbar. Die Auswertung des Tests dauert nur wenige Minuten. Zur Einordnung der Testergebnisse einzelner Schüler liegen für alle Schulformen Prozentrangnormen vor. Der TeMaDi wurde an einer Stichprobe von ca. 2.690 Schülern über mehrere Testzyklen entwickelt und stellt ein valides, reliables und objektives Verfahren zur Ermittlung des mathematischen Diagrammverständnisses dar.
Classification: D60 K40
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!