History


Help on query formulation
Benford’s law. (Das Benfordsche Gesetz.) (German)
Wurzel 48, No. 1, 4-8 (2014).
Aus dem Text: Nur wenige Tage nach der Präsidentschaftswahl im Iran 2009 veröffentlichte der polnische Astrophysiker Boudewijn F. Roukema eine Analyse der Stimmenverteilung, in der er zum Schluss kommt, dass die Wahlergebnisse mit hoher Wahrscheinlichkeit gefälscht sind. Dabei beruft er sich auf das Benfordsche Gesetz. Wie ist das möglich? Was unterscheidet eine “natürliche" Stimmenverteilung von einer gefälschten?
Classification: K60 K40 M70
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!