History


Help on query formulation
Two-stage random experiments ‒ a dynamic approach. (Zweistufige Zufallsexperimente ‒ ein dynamischer Zugang.) (German)
PM Prax. Math. Sch. 55, No. 54, 45-47 (2013).
Zusammenfassung: Zweistufige Zufallsexperimente werden klassischerweise mithilfe von Baumdiagrammen und Vierfeldertafeln veranschaulicht. Gewöhnliche (statische) Einheitsquadrate und Kreisdiagramme spielen eine eher untergeordnete Rolle, da sie bei jeder Änderung der Eingangsgrößen neu gezeichnet werden müssen. Dynamische Einheitsquadrate sowie Kreisdiagramme hingegen können die Einsicht verbessern und damit auch das Verständnis für das Rückwärtsschließen befördern.
Classification: K50 K70
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!