History


Help on query formulation
ViStAD ‒ first results of a video study on the analogical thinking of mathematically gifted primary school children. (ViStAD ‒ Erste Ergebnisse einer Video-Studie zum analogen Denken bei mathematisch begabten Grundschulkindern.) (German. English summary)
Math. Didact. 36, 45-65 (2013).
Zusammenfassung: Der Artikel stellt erste Ergebnisse einer qualitativen Video-Studie zum analogen Denken bei mathematisch begabten Dritt- und Viertklässlern (ViStAD) vor. Anhand ausgewählter Problemlöseaufgaben fokussieren wir dabei auf die Fragestellungen, inwieweit die Fähigkeiten der Analogieerkennung und der Analogienutzung Merkmale mathematischer Begabungen sind und wie sich die von den Kindern gewählten Vorgehensweisen auf die Analogieerkennung auswirken.
Summary: This article presents first results of the research project ViStAD which is a qualitative video survey about the analog thinking of mathematical gifted children of the third and fourth grade. With the help of selected tasks in problem solving the focus is on the questions in which extent the abilities in recognizing analogies and the using of analogies attributes of mathematical gift are and how the approaches used by the children have an impact on the recognizing of analogies.
Classification: C32 C42 D52
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!