History


Help on query formulation
Determining locations ‒ calculating with coordinates! (Standortbestimmungen ‒ mit Koordinaten rechnen!) (German)
PM Prax. Math. Sch. 55, No. 49, 2-8 (2013).
Zusammenfassung: Die fundamentale Idee des Koordinatisierens besteht darin, mithilfe von Koordinaten geometrische Probleme in arithmetische bzw. algebraische Probleme zu übersetzen und umgekehrt. Im Mathematikunterricht entfaltet sich diese Idee anhand verschiedener Kernideen: Koordinaten können zunächst in den unterschiedlichsten Situationen helfen, Orte eindeutig zu bestimmen und wiederzufinden. Darüber hinaus können Koordinaten dazu genutzt werden, geometrische Probleme mit arithmetischen bzw. algebraischen Mitteln zu lösen oder umgekehrt ursprünglich arithmetisch-algebraische Fragestellungen geometrisch darzustellen. Im Beitrag wird aufgezeigt, wie diese beiden Kernideen im Unterricht wirksam werden können.
Classification: G70 D30 M50 A30
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!