History


Help on query formulation
A meeting of classical plane geometry and contemporary architecture. (Ein Treffen von klassischer ebener Geometrie mit zeitgenössischer Architektur.) (German)
IBDG, Inf.bl. Geom. 31, No. 1, 23-27 (2012).
Aus der Einleitung: Anlässlich eines Londonbesuchs im November des Vorjahres fiel dem Autor ein Gebäude (Ravensbourne College of Design and Communication) auf, dessen Fassade offensichtlich nach strengen geometrischen Regeln entworfen worden war. Nur wenige unterschiedliche verschieden gefärbte Grundelemente bildeten lückenlos verlegt eine scheinbar aperiodische Parkettierung der Fassade. Die Analyse dieser Parkettierung ist Gegenstand dieses Artikels. Er soll dazu anregen, als Tourist stets offenen Auges (und keinesfalls ohne Kamera) durch die Städte zu wandern und dabei manches Vorurteil gegenüber der modernen Architektur und deren Schöpfern abzubauen. Die Beschäftigung mit Parkettierungen ist zudem eine gute Motivation für das Kennenlernen und Einüben der in einem CAD-System implementierten Kongruenztransformationen im Unterricht. Ferner schult das Experimentieren mit Mustervarianten bei einem vorgegebenen Elementevorrat den geometrischen Blick und macht nebenbei auch Spaß.
Classification: M80 G90
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!