History


Help on query formulation
Comparative didactics: history, instruments and challenges from a Francophone perspective. (Vergleichende Didaktik: Geschichte, Instrumente und Herausforderungen aus einer frankophonen Perspektive.) (German)
Pädagog. Rundsch. 66, No. 6, 751-771 (2012).
Zusammenfassung (DIPF): Die Autorinnen erörtern in ihrem aus dem Französischen ins Deutsche übertragenen Beitrag die Anforderungen an die Konzeption einer Vergleichenden Didaktik. Sie greifen dabei exemplarisch auf die Traditionslinien der mathematikdidaktischen Diskussion in Frankreich und der französischsprachigen Schweiz (v.a. Genf) zurück und skizzieren sowohl die theoretischen und methodologischen Konstrukte als auch die theoretischen Anforderungen an den jungen Forschungsbereich im Spannungsfeld seiner epistemologischen Basis und die ihn einschränkenden Grenzen. Dass eine Vergleichende Didaktik als eigenständiges wissenschaftliches Feld die Herausbildung eines gegenseitigen Verständnisses von Bildungs- und Lernpraktiken jenseits sprachlicher und kultureller Barrieren, historischer Prämissen und epistemologischer Reflexionen unterstützen muss, ist für sie unmittelbar einsichtig. Sie verweisen dabei auf etliche internationale Forschernetzwerke und exemplarisch herangezogenen Studien, in denen über den Vergleich des kontinentalen Ansatzes einer deutschsprachigen “Didaktik" mit jenem des angloamerikanischen “Curriculums" die vergleichende Perspektive angewandt worden ist.
Classification: D20
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!