History


Help on query formulation
Basics of mathematics teaching at secondary level. (Grundlagen des Mathematikunterrichts in der Sekundarstufe.) 2nd revised and expanded ed. (German)
Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag (ISBN 978-3-8274-2854-7/pbk; 978-3-8274-2855-4/ebook). xi, 307~p. (2012).
Bei dem Buch handelt es sich um die zweite Auflage des gleichnamigen Buches von 2001 (damals mit dem alleinigen Autor H.-J. Vollrath), das mittlerweile als Standardwerk für die Ausbildung in Mathematik-Didaktik anzusehen ist. Es widmet sich den Kernfragen des Mathematikunterrichts in der Sekundarstufe I und gibt hierzu einen gut strukturierten Überblick. Gegenüber der Auflage von 2003 wurde eine Reihe von Aktualisierungen und Ergänzungen, unter anderem zum Einsatz neuer Medien und zu Lernumgebungen, vorgenommen. Außerdem wurden zu jedem der fünf Kapitel Aufgaben hinzugefügt. Gegenstand des ersten Kapitels “Mathematik als Unterrichtsfach" sind grundlegende Fragen zu Funktion und Inhalten des Mathematikunterrichts. Es wird u.a. auf die Bedeutung der Mathematik für die Allgemeinbildung und die Qualifikation für den weiteren Bildungsweg sowie auf fundamentale Ideen und curriculare Konsequenzen eingegangen. Das Kapitel 2. “Mathematik lernen" befasst sich mit Bedingungen nachhaltigen Erwerbs von Wissen und Fähigkeiten im Mathematikunterricht und behandelt u.a. die Aspekte System- und Problemorientierung sowie Reflexion bei mathematischen Lernvorgängen. Im dritten Kapitel “Mathematik lehren" werden Unterrichtskonzeptionen, Grundmuster des Lehrens, Aspekte der Kommunikation sowie Werkzeuge im Mathematikunterricht erörtert. Es schließt sich das Kapitel 4. “Mathematikunterricht planen" an, das alle Stufen der Planung (von der Jahresplanung über die Planung einzelner Unterrichtseinheiten bis hin zur Feinplanung wichtiger Unterrichtsphasen) beinhaltet. Hier finden sich auch u.a. wertvolle Hinweise zur Gestaltung von Unterrichtseinstiegen, Übungsphasen und zu computergestützten Lernumgebungen. Schließlich behandelt das Kapitel 5. “Mathematik erarbeiten" die wesentlichen Elemente des Lernens von Mathematik unter dem Gesichtspunkt von deren Erarbeitung im Unterricht, so das Erarbeiten mathematischer Begriffe und Verfahren, die Erschließung neuer Sachverhalte, Anwenden und Modellbilden sowie Problemlösen. Das Buch zeigt in vielfältiger Weise Wege auf, wie im Unterricht eine lebendige Beziehung zwischen der Mathematik und den Lernenden aufgebaut werden kann. In allen Abschnitten des Buches werden grundlegende Überlegungen durch geschickt gewählte Beispiele verdeutlicht. Die an den Kapitelenden gestellten Aufgaben helfen zusätzlich dabei, die behandelten didaktischen Herangehensweisen anhand konkreter Unterrichtsinhalte “mit Leben zu erfüllen". Als umfassendes Lehrbuch zum Mathematikunterricht in der Sekundarstufe I gehört das Buch zur essenziellen Literatur für Studierende des Mathematik-Lehramts an Haupt- und Realschulen und Gymnasien.
Reviewer: Andreas Filler (Berlin)
Classification: B50 C33 D43 D73 D83 C73
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!