History


Help on query formulation
Mathematics: A way of finding one’s way into the world and into one’s own mind. (Mathematik: Eine Weise, die Welt und dann uns selbst zu ordnen.) (German)
Vierteljahrsschr. Wiss. Pädagog. (1950) 86, No. 3, 398-415 (2010).
Zusammenfassung (DIPF): In seinem im Rahmen einer Ringvorlesung an der Universität Würzburg vorgetragenen Beitrag befasst sich der Autor mit der Mathematik im Kontext der Wissenschaften und Bildung. Er betont dabei vor allem die geisteswissenschaftliche Komponente und daraus ableitbare weiter gehenden Gestaltungsmöglichkeiten weg vom verbreiteten Mathematikverständnis der Gesellschaft und innerhalb des Bildungsbereichs. Dabei bestimmt er die Rolle der Mathematik in unserer Kultur und zeigt auf, was Mathematik trotz der ihr oftmals begegnenden Indifferenz zur Bildung des Menschen beitragen kann. Diese für ihn bestehende Notwendigkeit konkretisiert er abschließend am Beispiel der Wahrnehmung und Einflussmöglichkeiten in der Schule.
Classification: E20 D20
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!