History


Help on query formulation
Content and predictors of professional development activities of mathematics teachers. (Inhalte und Prädiktoren beruflicher Fortbildung von Mathematiklehrkräften.) (German)
Empir. Pädagog. 24, No. 2, 151-168 (2010).
Zusammenfassung: Der Beitrag befasst sich mit der Fortbildung von Mathematiklehrkräften und untersucht, wie sich Lehrkräfte hinsichtlich ihrer Fortbildungsaktivität unterscheiden. Die Befunde zeigen, dass die untersuchten 330 Lehrkräfte innerhalb eines Zweijahreszeitraums im Mittel an etwa 3.5 Fortbildungsveranstaltungen bzw. 38 Fortbildungsstunden teilnahmen, die zu einem großen Anteil allgemein pädagogische Inhalte umfassten. Ergebnisse von Mehrebenenanalysen machen deutlich, dass nach Kontrolle von soziodemographischen und kontextspezifischen Variablen auch psychologische Merkmale von Lehrkräften einen eigenen Erklärungswert besitzen. Insbesondere sind hohes berufliches Engagement und konstruktivistische Überzeugungen von Lehrkräften mit höherer Fortbildungsbeteiligung verbunden. (DIPF/Orig.).
Zusammenfassung (DIPF): The study focuses on mathematics teachers’ professional development activities in Germany, examining the inservice courses they attended over a period of 2 years. Findings from a sample of 330 mathematics teachers show that, on average, teachers attended 3.5 inservice training courses and obtained 38 hours of training over the 2-year period. To a large extent, the courses covered general pedagogical issues. Results of multilevel analyses show that psychological variables help to explain teachers’ participation in inservice training, even when socio-demographic and contextual variables are controlled. In particular, teachers with high work engagement and a constructivist view of teaching tend to attend more inservice training courses. (DIPF/Orig.).
Classification: B50
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!