History


Help on query formulation
More than transforming: making rich algebraic thinking actions visible in the learning process. (Mehr als Umformen: reichhaltige algebraische Denkhandlungen im Lernprozess sichtbar machen.) (German)
PM Prax. Math. Sch. 52, No. 33, 1-7 (2010).
Zusammenfassung: Fragt man Lernende und Lehrkräfte, was algebraisches Denken ausmacht, so nennen sie zuallererst das Umformen von Termen und Lösen von Gleichungen. Doch algebraisches Denken ist reichhaltiger, denn es umfasst auch das Strukturieren, Verallgemeinern, Darstellen und viele andere Denkhandlungen. Diese im Lernprozess sichtbar zu machen ist ein Weg, um den Algebraunterricht leichter zugänglich und gleichzeitig fachlich gehaltvoller zu gestalten.
Summary (translation): If you ask students and teachers what goes to make up algebraic thinking they first of all mention manipulating expressions and solving equations. But algebraic thinking is more extensive because it also includes structuring, generalizing, representing, and many other thinking actions. To make them visible in the learning process is one way towards easier approachable algebra lessons which are at the same time richer in subject content.
Classification: H20 C30
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!