History


Help on query formulation
Time of sunrise as a function of the season. (Sonnenaufgangszeit als Funktion der Jahreszeit.) (German)
MNU, Math. Naturwiss. Unterr. 61, No. 6, 333-334 (2008).
Zusammenfassung: Notiert man im Laufe eines Jahres die Zeit, zu der die Sonne aufgeht, so kommt man schnell zu der Vermutung, dass es sich bei dieser Funktion um eine Sinusfunktion handelt. Genauere Untersuchungen zeigen aber, dass diese Art der Modellierung nur bis zum ca. 50. Breitengrad eine gute Näherung ist. Je weiter sich man dem Polarkreis nähert, desto stärker weicht die “Sonnenaufgangskurve” von einer Sinuskurve ab. Nördlich des Polarkreises ist diese Modellierung sogar gänzlich unbrauchbar. Die genauere Untersuchung dieses Problems soll hier dargestellt werden.
Summary (translation): The written data of the time at which the sun rises through the course of a year are grounds for the supposition that this function is a sine function. A more detailed examination, however, shows that this kind of model is only a good approximation up to the 50th latitude degree. The closer one gets to the polar circle, the more differs the “sunrise curve” from a sine curve. North of the polar circle, this model is even completely useless. The article presents a detailed examination of this problem.
Classification: M50
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!