History


Help on query formulation
A geometric relation between ‘geometric triangles’. (Eine geometrische Relation zwischen “geometrischen Dreiecken".) (German)
MNU, Math. Naturwiss. Unterr. 59, No. 8, 471-472 (2006).
Ausgehend von einer geometrischen Zahlenfolge $(1,q,q^2,\dots)$ mit $q>0$, $q\ne 1$ wenden sich die Autoren Fragen, wie z.B. folgender zu: Unter welchen Bedingungen bilden je drei aufeinander folgende Glieder $q^n$, $q^{n+1}$, $q^{n+2}(n\in{\bbfN})$ die Seitenlängen eines (geometrischen) Dreiecks?
Classification: I30 G40
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!