History


Help on query formulation
Competencies-oriented problems. (Kompetenzorientierte Aufgaben.) (German)
Log In 28, No. 154-155, 74-80 (2008).
Aus der Einleitung: Auf der einen Seite gibt es Lehrpläne mit einer starken inhaltlichen Ausprägung, auf der anderen Seite stehen die EPA mit den zum Abitur erwarteten Kompetenzen, die zumindest in dem prozessbezogenen Bereich sinnstiftend sein können. Damit wird der Lernprozess der Schülerinnen und Schüler aus zwei unterschiedlichen Perspektiven betrachtet, die im Folgenden genauer analysiert werden. Dieser Widerspruch besteht und kann nicht einfach ignoriert werden, aber es sollte damit sinnvoll umgegangen werden. Ein möglicher Weg, den Unterricht kompetenzorientiert zu gestalten, sozusagen eine “Politik der kleinen Schritte”, wird im vorliegenden Beitrag aufgezeigt.
From the introduction (translation): On the one side, there are curricula with a clear orientation towards content, on the other side there are uniform examination standards including the competencies expected at the Abitur examination which can be meaningful at least in the process-related field. Thus, the students\rq learning process is observed from two different points of view, analysed in detail in the following. This contradiction exists and cannot just be ignored, but it should be treated in a sensible way. One possible way to organize competencies-oriented teaching, you might say a “step-by-step policy”, is shown in this article.
Classification: Q60 Q50
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!