History


Help on query formulation
The Hessian Land Abitur in computer science. (Das Landesabitur Informatik in Hessen.) (German)
Log In 27, No. 148-149, 36-41 (2007).
Zusammenfassung: Während in den meisten Bundesländern vom Zentralabitur gesprochen wird, lautet die offizielle Bezeichnung in Hessen dafür Landesabitur. Mit ihr wird zum Ausdruck gebracht, dass nur ein Teil der Abiturprüfung mit zentral gestellten Aufgaben durchgeführt wird. Dies sind die Aufgaben aus den beiden Leistungskursen und dem schriftlich geprüften Grundkursfach. Dezentral finden die Prüfungen im vierten mündlichen Prüfungsfach und bei der fünften Prüfungsleistung (mündliche Prüfung, Präsentationsprüfung oder besondere Lernleistung) statt. Erstmalig wurde das Landesabitur im Frühjahr 2007 durchgeführt. Entgegen vieler Befürchtungen traten dabei keine besonderen Probleme oder Schwierigkeiten auf. Lehrkräfte und Prüflinge waren dank sorgfältiger Planung, Organisation und Vorbereitung gut für die Premiere gerüstet. Dies belegt die erreichte Durchschnittsnote von 2,48, die nicht vom Durchschnittswert des vorherigen dezentralen Abiturs abweicht. Im Leistungskursfach nahmen 121, im Grundkursfach lediglich neun Prüflinge an der Abiturprüfung im Fach Informatik teil.
Summary: While most of the German states call it “Zentralabitur” (centrally standardized Abitur), the official term in Hesse is “Landesabitur” (Land or State Abitur). This expresses the fact that only a part of the Abitur examination is carried out with centrally provided questions, which are the questions from the two advanced-level courses and the fundamental-level course with written examination. The fourth (oral) examination subject and the fifth examination performance (oral, presentation, or special learning results) are decentrally examined. The Land Abitur was carried through for the first time in spring 2007, and, against many misgivings, no particular problems or difficulties arose.
Classification: Q74 Q55
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!