History


Help on query formulation
Mathematics grade 11. (Mathematik 11.) (German)
Bayerischer Schulbuch-Verl., München (ISBN 3-7627-3855-6). 300 p. (1995).
Die seit 1994/95 geltenden Lehrpläne sehen für die 11. Klasse die Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik sowie die Einführung in die Infinitesimalrechnung als zentrale Lerneinheit vor. Deshalb wurde der Vorgängerband "Infinitesemalrechnung 1 A" von Grund auf überarbeitet. Die "infinitesimalen" Stoffgebiete wurden vereinfacht. Die Untersuchung von Zahlenfolgen und ihrer Konvergenz, sowie eine Präzisierung des Grenzwertbegriffs bleiben dem späteren Leistungskurs der Klasse 12/13 vorbehalten - ebenso das Verfahren der Vollständigen Induktion -, so daß in Klasse 11 eine formale Beschreibung des "Infinitesimalen" nicht mehr vorgesehen ist. Die in Klasse 10 begonnene Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik wird im 1. Kapitel fortgeführt. Im Mittelpunkt steht die Binomialverteilung. Daran sollen exemplarisch auch Einblicke in die grundsätzlichen Verfahren, Hypothesen zu testen und zu beurteilen, gewonnen werden. Eine Ausweitung erfuhr das Abschlußkapitel "Mathematik in der Praxis". "Historische Anmerkungen zum Funktionsbegriff" und "Chaotische Parabeln".
Classification: U24
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!