History


Help on query formulation
Graphical treatment of the pulse of superball. (Graphische Behandlung des Superball-Stossprozesses.) (German)
MNU, Math. Naturwiss. Unterr. 47, No. 6, 356-359 (1994).
Der Superball-Stoßprozeß wird durch geometrische Konstruktion geloest. Es erfolgt eine Aufteilung des mehrfachen Ball/Wand-Stoßvorganges in Translation und Rotation, wobei die Translation wiederum in x- und y-Richtung unterteilt ist. Die Konstruktion findet ueber die Zeit statt. Mit den Geschwindigkeitskomponenten werden die vektoriellen Geschwindigkeitsdreiecke gezeichnet, woraus sehr klar die Umkehrung der Wurfrichtung hervorgeht. Im Rahmen der Zeichengenauigkeit ist das Verfahren exakt. (orig.)
Classification: M54
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!